Events

Zusammenkunft ist ein Anfang.
Zusammenhalt ist ein Fortschritt.
Zusammenarbeit ist der Erfolg.
- Henry Ford

Reise nach Lecce (deutsch)

Vom 6-11 Oktober hatte ich die Ehre, Shi Fu Alex Czech bei der Reise zu unserer Kung Fu Familie in Lecce, Italien zu begleiten.
Ziel der Reise war es, die höheren Schüler meines Kung Fu Bruders Toni Carrozzini auf die nächste Gürtelprüfung vorzubereiten, sowie unsere Freundschaft noch weiter zu stärken. Für Ersteres hatten wir zwei längere Trainingseinheiten am Tag, bei gutem Wetter im Park und bei schlechterem in der Halle.
Samstag Abend haben Chiara und Giulia gleich ihr neues Wissen unter Beweis gestellt und erfolgreich die Prüfung zum Gelbgurt unter Shi Fu Alex Czech abgelegt. Zeitgleich unterwies ich mit Andreas Unterstützung die Anfängergruppe.
Nach und zwischen den Trainingseinheiten kam das herumblödeln, siteseeing und der Genuss der italienischen Küche natürlich nicht zu kurz.
Abgeschlossen wurde die Reise mit eine Krav Maga Lehrgang in der Muy Thai Schule von Fabio Siciliani, einem alten Schüler von Toni.
- Pascal

Reise nach Lecce (Englisch)

From October 6-11 I had the honor to accompany Shi Fu Alex Czech on a trip to our Kung Fu family in Lecce, Italy.
The purpose of the trip was to prepare the higher students of my Kung Fu brother Toni Carrozzini for the next belt exam, as well as to further strengthen our friendship. For the former, we had two longer training sessions during the day, in the park when the weather was good and in the gym when it was worse.
Saturday evening Chiara and Giulia proved their new knowledge and successfully passed the yellow belt exam under Shi Fu Alex Czech. At the same time I instructed the beginner group together with Andrea.
After and between the training sessions there was a lot of fooling around, siteseeing and enjoying the Italian cuisine.
The trip was concluded with a Krav Maga Workshop in the Muy Thai school of Fabio Siciliani, an old student of Toni.
- Pascal

On Saturday 8th October I took the test for yellow sash, and I'm happy to say I passed it. The day before the test, I had the chance to practice about all the parts of the program with Jiao Lien Pascal, which underlined the details I was missing, and helped me to correct mistakes. That training made me feel under pressure, because I was thinking at the test as something scary and I was afraid to embarrass myself in front of Shi Ye Alex. When the moment of the test came, I actually realized we weren't in a stressful climate at all. Shi ye Alex started the test with a great smile, telling us this was just a chance to show everything we've learnt and also to still learn something new. This was very important to me, since I imagined the test session to be very different from trainings, I somehow expected Shi Ye Alex to be silent and just looking at us without saying a word, in order to express his judgement only at the end. Conversely he corrected us after every sequence, giving us advice to improve ourselves. This is the reason why, at the end of the test, when Shi Ye Alex told us he was not going to give the result right away, I said I actually didn't mind: even if I didn't pass the test, I knew I learnt something new. But then, when I was given the sash and the diploma in front of everybody, I felt incredibly proud of what I did.
- Chiara

From the 6th to the 8th of October, we had the pleasure to get together with the German member of the family of tien shan pai, Shi Ye Alex and Jiao Lian Pascal, in order to train and to spend some quality time together. Trainings took place both in our school and at the park, and were aimed to correct and enhance our knowledge about tien shan pai style. Practicing was enjoyable and stimulating, also strongly dedicated to the individual lacks of each of us. Shi ye Alex is always able to create a productive space in which playing and challenging are remarkably balanced, also with the alternation of situations of tension, which we need to be able to face, and situations of lightheartedness. Explanations to each movement were always exhaustive and helped by practical demonstration in order to facilitate the comprehension of the techniques. I would like also to thank Jiao Lien Pascal for his limitless patience and for the love he put in teaching, making him a perfect big brother. Comparison is always at the basis to improvement, and this experience allowed me to understand at which point of my path I am, it made ma realize my errors and the weaknesses I need to work on in the future months to get to my aims.
- Andrea Congedo

Last Saturday I have done my sash exam and it was carried out in a really nice way! I am always nervous in situation like this, I was even trembling at the beginning, but shi ye Alex helped me a lot with it. His method of examination was calming and did not put pressure on me and on my exam partner. He joked a lot and made us feel at ease while still being attentive about our movements and explaining us our mistakes. It was really a great experience.
- Giulia

Bai Si Zeremonie

Am Sonntag, den 04.09.2022, wurden drei unserer Schwarzgurte ehrenvoll in den engen Familienkreis aufgenommen. Einen herzlichen Glückwunsch und ein herzliches willkommen an

  • Antonio Carrozzini
  • Matthias Jerg
  • Pascal Mörwald

Durch die traditionelle Bai Si Zeremonie tragen sie nun den offiziellen Titel Jiao Lian und haben persönliche Namen entsprechend ihrer individuellen Persönlichkeit und ihres Werdegangs erhalten.

Das CKI ist schöner geworden

Während ihr in der Sommerpause wart, war das CKI fleißig. Und weil wir fleißig waren, müsst ihr jetzt fleißig sein. So einfach ist das.

Ein großes Dankeschön nochmal an alle, die hier tatkräftig mitgemalt haben. 🤗👍🏻

Das Bild ist ein Dankeschön und Geschenk 🎁 an alle Trainer im CKI für die viele Arbeit und Zeit, die sie in uns Schüler investieren. Daher eine Wertschätzung an euch, die euch bitte immer daran erinnern soll, dass wir sehr dankbar sind ☀️.
- Ricarda Mörz

Schulmeisterschaft 2022

Unsere letzte Schulmeisterschaft ist schon wieder viel zu lange her. Damit nicht nur das WM-Team in den Genuß kommt, sich von Schiedsrichtern bewerten zu lassen, haben wir am 23.07.2022 einen kleinen Wettkampf mit anschließendem Sommerfest steigen lassen. Denn nichts ist motivierender, als auf ein klares Ziel hinzuarbeiten und sich anschließend mit Kuchen belohnen zu können.

Zudem gab es jede Menge Teilnehmer, die zum ersten Mal dabei waren. Sowohl beim Kung Fu, als auch beim Tae Kwon Do. Wir hoffen, dass alle auf ihre Kosten gekommen sind.

Schuleröffnung SUN WU Gongfu, Basel

Um unsere Freunde vom SUN WU Gongfu bei ihrer Schuleröffnung am 25.06.2022 in Basel zu unterstützen, hat das CKI eine Delegation von fünf Meistern in die Schweiz entsand. Dort haben sie unter strahlendem Sonnenschein drei Vorführungen gegeben, bei denen sie unter anderem

  • Tan Toi
  • Tiere
  • Selbstverteidigungen
  • Formen
aus dem TSP gezeigt haben. Wir wollten insbesonderen Judiths Schülern zeigen, wo die Reise hingehen kann. Wir glauben, das war erfolgreich.

Im Gegenzug haben wir selbst sehr beeindruckende Vorführugen gesehen. Wir möchten wir herzlich über die uns entgegengebrache Gastfreundschaft bedanken.

Neu-Ulm Spielt 2022

Nach drei Jahren Pause fand am 25.06.2022 endlich wieder das Neu-Ulm Spielt Ereignis statt. Mit unserem Wassertank ausgestattet haben wir für jede Menge Spaß und Abkühlung gesorgt.

  • Team vor Ort

Zurück ins Training

Das CKI ist wieder geöffnet :). Um einen reibungslosen Trainingsbetrieb abhalten zu können, müssen folgende Allgemeine Verhaltensregeln eingehalten werden:

  • neuen Trainingsplan und -zeiten beachten
  • die Anzahl der Trainingsplätze ist begrenzt, wir bitten um Verständnis
    • Raum 1: 12 Plätze
    • Raum 2: 9 Plätze
    • Raum 4: 16 Plätze
    • Andere Räume können nicht genutzt werden
  • selbstständiges Training ist nicht möglich
  • mit Trainingsbekleidung zum Training kommen, da die Umkleideräume nicht betreten werden dürfen
  • nach Möglichkeit ein großes Handtuch mitbringen
  • betreten der Schule einzeln und nur mit Trainer, daher 10 - 15 Minuten vorher da sein
  • die Schule nur mit Mund- und Nasenschutz betreten
  • die Hände im Eingangsbereich desinfizieren, Spender mit Ellenbogen bedienen
  • vor Trainingsbeginn in die vorhandene Liste eintragen
  • im vom Trainer zugewiesenen Trainingsbereich bleiben
  • Straßenschuhe, Mundschutz und Jacken während des Trainings im Trainingsbereich ablegen
  • keine Kontaktübungen ausführen
  • nach dem Training in der vom Trainer vorgegebenen Reihenfolge den Raum über den Notausgang verlassen
  • im Aufenthaltsbereich dürfen nur die Toiletten genutzt werden, ein Aufenthalt ist nicht möglich
  • Toilettengang ist nur in Begleitung des Trainers möglich