Archiv

In einer kultivierten Welt blühen Taten.
In einer unkultivierten Welt Worte.
- Konfuzius

Halloween 2017

Unheimlich schaurige Atmosphäre, blutüberströmte Kostüme und mörderisch gute Leckereien.

Endlich gab es im CKI mal wieder eine Halloween-Party , und die war dank des Einsatzes von Jessi, Markus und Ricarda ein voller Erfolg.

Wir sind schon ganz gespannt auf nächstes Jahr.

Event

nach oben

Shi Fu Alexander Czechs 30-jähriges Trainerjubiläum

Hallo,
wie ihr wisst feiere ich mein Jubiläum am Samstag, den 14.10.17, um 20:00 Uhr im CKI.
Viele meiner Freunde aus dem In- und Ausland werden Darbietungen aus ihrem jeweiligen Stil geben. vielleicht fühlt sich der eine oder andere ebenfalls motiviert seinen Stil mit einer Form zu präsentieren, was mich sehr freuen würde
anbei findet ihr den Flyer für die Veranstaltung, mit dem ihr eure Familie ebenfalls auf dieses Spektakel hinweisen könnt.
Bedenkt aber, dass es nur limitierte Plätze gibt, daher meldet euch schnell!
Danke und Gruß,
Alexander Czech

Wir möchten uns an dieser Stelle sehr, sehr herzlich für die überwältigende, warmherzige und freundschaftliche Resonanz, die wir erhalten haben, bedanken. Wir sind uns sicher, dass alle, die dem Abend beiwohnen durften, gespürt haben, wie tief die Wurzeln der Kung Fu Familie gehen. Und wir hoffen, dass sich unsere Gäste im Gegenzug genau willkommen gefühlt haben.

Event

nach oben

17. International Kuo Shu Cup 2017

Große Ereignisse werfen ihren Schatten voraus. So war dieser Wettkampf geprägt von zwei Dingen:

  • Es sind viele, viele Freund aus der ganzen Welt angereist, um gemeinsam mit Shi Fu Alexander Czech sein 30jähriges Trainerjubiläum zu feiern
  • Nächstes Jahr findet die Weltmeisterschaft statt, und dieser Wettkampf dient sowohl zur Qualifikation als auch zur Reifeprüfung
Vielen Dank an die unzähligen Helfer, die fleißigen Schiedsrichter und natürlich die angereisten Teams und Coaches, die diesen Wettkampf zu einem großen Erfolg gemacht haben.

Event

nach oben

17. Ulmer/Neu-Ulmer Kulturnacht

Der Löwentanz vertreibt böse Geister, die Kampfkünste fördern Harmonie von Körper & Geist. Entdecken Sie die Fülle der asiatischen Kultur und Kampfkünste. Von 15:00 Uhr - 21:00 Löwentanz stündlich.

Zu jeder vollen Stunde:

  • Löwentanz 10-15 Min.
  • Kampfkunstshow 10 Min.
    (Aikido, Kung Fu, Tae Kwon Do, Tai Chi, Wing Chun, Krav Maga)
  • Museumstour 15 Min.

Ablaufplan:

Event

  • Löwe wird aufgeweckt
  • Die Löwen spielen
  • Tommy erklärt
nach oben

Chinesischer Löwentanz und Kampfkünste

Kulturnacht

Asien blickt auf eine lange, reiche und traditionsreiche Kultur zurück. Der Löwentanz ist eine Volkstradition in China, die von Kung Fu Schulen gepflegt und unterrichtet wird. Der Löwe vertreibt böse Geister und sorgt für Glück und Harmonie. Die unterschiedlichen Kampfkünsten Asiens mit ihren dahinterstehenden Philosophien, jahrhundertealten Traditionen und Werten haben das Ziel, Körper und Geist zu kultivieren und Gleichgewicht herzustellen.

Das Chinese Kuoshu Institute ist die größte Kampfkunstschule in der Region und nimmt in diesem Jahr zum ersten Mal an der Kulturnacht teil. Vom chinesischen Löwentanz, über gesundheitsorientierte Tai Chi Kurse, bis hin zu kompakten Selbstverteidigungskursen wird alles angeboten. Kommen Sie vorbei und machen Sie sich ein eigenes Bild. Nach dem stündlichen Löwentanz demonstrieren unsere Schüler, Trainer und Meister in Shows ihr Können und in den Mitmachkursen können Sie selber ins Schwitzen kommen, egal ob jung oder alt. Begleitend stellen wir ganztägig unsere Artefakte, Rüstungen und Waffen aus.

Programm

Der Löwentanz startet immer zur vollen Stunde, die Tänzer setzen sich entweder aus Helfern und Braungurten oder Trainern und Meistern zusammen. Danach gibt es zur halben Stunde eine Demonstration der jeweiligen Kampfkunst mit anschließendem Mitmachprogramm für jung und alt. Bei genügend Interesse startet dann auch ein Rundgang durch die Schule, bei der die vielen Artifakte, Rüstungen und Waffen gezeigt und erklärt werden.

Uhrzeit Löwentanz Kampfkunst
16:00 Uhr Helfer und Braungurte Tae Kwon Do
17:00 Uhr Helfer und Braungurte Kung Fu
18:00 Uhr Trainer und Meister Aikido
19:00 Uhr Trainer und Meister Tai Chi
20:00 Uhr Trainer und Meister Krav Maga

Event

  • Die Löwen erwachen
  • Glück und Erfolg
  • Aikido in Worten
  • Aikido in Taten
nach oben
Drachenkriegerwochen

Zur Premiere von Kung Fu Panda 3 - Der Mampf beginnt veranstalten wir im CKI die Drachenkriegerwochen. Die Charaktere des Films sind an die traditionellen Tierformen des Kung Fu angelehnt und diese möchten wir näher vorstellen.

Wenn du nur tust, was du schon kannst,
wirst du nie mehr sein als das, was du jetzt bist.
- Meister Shifu

Vom 13. Februar bis zum 12. März können die Teilnehmer die verschiedenen Tierstile kennenlernen und zu Drachenkriegern ausgebildet werden. Jeden Samstag von 13:30 Uhr - 15:00 Uhr steht ein anderes Tier im Mittelpunkt. Das Training übernehmen unsere international erfolgreichen Meister höchst persönlich. Wie bereits beim Lichtschwert-Seminar in der vergangenen Weihnachtszeit trifft Fiktion auf den realen Hintergrund der Kampfkunst.

Die Teilnehmer erhalten für 12 € ein T-Shirt, jedes Tier kostet 9 €. Die Plätze sind auf maximal 60 begrenzt. Anmeldung bitte per E-Mail unter info@gckf.de. Nicht vergessen auch die T-Shirt Größe anzugeben.
Der gesamte Erlös wird für einen guten Zweck gespendet.

Weiterhin veranstalten wir vor der Kinopremiere eine abschließende Kung Fu Show, in der die gelehrten Figuren von den frisch gebackenen Drachenkriegern und weitere Kampfkünste von unserer Jugend vorgeführt werden.

Die Tiere des traditionellen Kung Fu

Die folgenden 5 der insgesamt 8 traditionellen Tierformen können während der Drachenkriegerwochen erlernt werden. Die Bilder wurden von der 16 jährigen Maike gezeichnet, vielen Dank dafür

  • Affe - 13.02

    Monkey

    Der Affe steht für Kreativität. Es finden sich viele akrobatische Elemente und Salti in seinen Techniken, um den Gegner zu überraschen. Typisch ist der Affengriff, bei dem alle Finger in die gleiche Richtung zeigen.

    Gruppenbild Affe
  • Tiger - 20.02

    Tiger

    Der Tiger steht vor allen Dingen für Stärke. Er hat den Mut sich Gegnern und Situationen zu stellen die im ersten Moment nicht zu überwinden scheinen. Die Hand wird zur Tigertatze geformt, die Finger entsprechend zu Krallen gekrümmt.

    Gruppenbild Tiger
  • Schlange - 27.02

    Viper

    Die Schlange steht für Geschicklichkeit. Sie ist in der Lage, Situationen zu erkennen, um unnötiges Kämpfen vermeiden zu können. Die Hand symbolisiert eine Schlange in Angriffshaltung, der Unterarm stellt den Hals dar.

    Gruppenbild Tiger
  • Kranich - 05.03

    Kranich

    Der Kranich steht für Präzision. Da er keine starken Muskeln oder überragende Schnelligkeit hat, muss er jede Aktion mit äußerster Genauigkeit durchführen. Es berühren sich alle Fingerspitzen, um den Kranichschnabel zu formen, die Arme sind die Schwingen.

    Gruppenbild Kranich
  • Gottesanbeterin - 12.03

    Mantis

    Die Gottesanbeterin steht für reine Schnelligkeit. Sie ist klein und hat daher keine Zeit lange zu fackeln. Ihre Entscheidungen müssen schnell getroffen und durchgeführt werden. Die Arme sind immer angewinkelt, die Zeigefinger zeigen zum Boden.

    Gruppenbild Kranich

Von Drachenkriegern für Drachenkinder

Radio7 Drachenkinder

Die Kinder und Jugendlichen des Vereins widmen ihr Können einem guten Zweck. Sie wollen mit ihren Bemühungen Altersgenossen helfen, die es schwerer haben als sie. Wir finden das soziale Engagement der jungen Drachenkrieger bemerkenswert und wollen sie dieses Mal mit einer witzigen Aktion mit allen Ressourcen unterstützen, die unser Verein ihnen bieten kann.

Die Radio7 Drachenkinder unterstützen seit Jahren traumatisierte und benachteiligte Kinder zwischen Alb und Bodensee, Schwarzwald und Allgäu. Drachenkinder sind Kinder und Jugendliche, die lebensbedrohliche Lebenssituationen haben oder hatten - sei es durch Gewalteinwirkung, den Tod eines Familienmitgliedes oder Krankheit.

Große Kung Fu Show

Die Vereinsjugend übt schon fleißig, um mit den Teilnehmern und neuen Drachenkriegern am Ende der Aktionswochen am 12. März von 16:00 Uhr - 17:00 Uhr eine Kung Fu Show auf die Beine zu stellen. Diese findet am Wochenende vor der Filmpremiere statt und ist mit einem schmunzelndem Auge an den Film angelehnt.

Drachenkriegergruppe

Diese Show ist das große Highlight der Aktion und kann von jedem besucht werden. Zusammen mit den neu ausgebildeten Drachenkriegern wollen sie das Publikum beeindrucken und begeistern und so zum Spenden animieren, der Eintritt ist frei.

Programmheft

Das Programmheft der Show erklärt die Tiere nochmal genauer und enthält interessante Zusatzinformationen rund um das Thema Kung Fu.

Die Mühe war es wert

Das dicke Ende kam zum Schluss. Stolz durften wir den Drachenkindern einen Scheck von 1200 € überreichen.

  • Thorsten Treffer
  • OB Gerold Noerenberg
  • Sabrina Kretschmer
  • Showteil: Affe
  • Showteil: Tiger
  • Showteil: Schlange
  • Showteil: Kranich
  • Showteil: Gottesanbeterin
  • Gastshow: Affe schleicht sich an
  • Gastshow: Panda verteidigt sein Essen
  • Gastshow: Panda lässt Angreifer fliegen
  • Feierliche Checkübergabe

Sponsoren

Ganz herzlich danken wir unseren Sponsoren, die uns bei der Vorbereitung tatkräftig unterstützt haben und so dafür sorgen, dass den Drachenkindern auch wirklich geholfen werden kann.
  • mixedkreations

    mixedcreations

Reaktionen

  • regio TV

    "Zur Filmpremiere veranstaltet die Kung Fu Schule in Neu-Ulm eine Aktionswoche"

  • ulmer wochenblatt

    Kämpfen wie die Tiere aus dem Film „Kung Fu Panda“? Die Kampfschule „Chinese Kuoshu Institute Neu-Ulm“ macht’s möglich. Bei den Kursen geht es aber auch darum, anderen zu helfen.

nach oben
  • Lichtschwer Workshop

Das CKI im Zeichen der Macht

Unsere Jedi

Am 13.12.2015 landeten über 30 junge Padawane auf Planet Neu-Ulm und fanden sich in den ruhmreichen Hallen des Chinese Kuoshu Institutes ein, um ein Jedi-Ritter zu werden. Nach ihrer Ankunft durften sich alle erstmal an Star Wars-Keksen stärken, die von Prinzessin Deborah Berger in den glühenden Öfen der Keplergalaxie, geschmiedet wurden.

Nach einer kurzen Ansprache von Rebellenanführer Major Yi, Sun Sin und der Siegerehrung der Gewinner des Preisauschreibens im Ulmer Wochenblatt und der Radio7 Morning Show, übernahm General Yoda Alexander Czech, Leiter der Jedi-Akademie, die Ausbildung der Jedi-Anwärter. Alle Teilnehmer bekamen eigens hierfür angefertigte Kampfanzüge in Form von T-Shirts, die in den Tagen zuvor von Kommandantin Natalja Altuchow und Nicole Czech angefertigt wurden. Wir durften mit Freude begeisterte Star Wars Fans allen Alters im Lichtschwertseminar willkommen heißen. Auch Jedi Meister anderer Kampfsportarten beehrten uns mit ihrem Besuch.

Die Ausbildung

Gruppe beim Training

Die unwissenden Teilnehmer wurden in den koreanischen Trainingsraum geführt, in dem die Chef-Ausbilder Jedi-Meister Luke Maier und Jedi Niklas Gerke die Schüler empfingen. In einem spannenden Duell demonstrierten sie die zu erlernende Partner-Form.

Unter der Leitung von Yoda Alex wurde die Gruppe geteilt und in den jungen Padawanen die Macht erweckt. Im chinesischen Trainingsraum unterwies Jedi Luke die Schüler im Umgang mit dem Doppellichtschwertstab. Jedi Niklas Gerke unterrichtete im japanischen Trainingsraum die simultane Koordination zweier Einhandschwertern.

Begleitet wurde der Lehrgang von der intergalaktischen Presse. Der SWR3 und die Südwestpresse filmte den Lehrgang. Die Teilnehmer und Ausbilder wurden interviewt und durften die Fähigkeiten ihrer Macht demonstrieren. Die Nachrichten werden in den kommenden Tagen in den Äther der schwäbischen Galaxie ausgestrahlt. Thorsten Treffer, Kommunikationoffizier und Chef der Abteilung Internet, Design und neue Medien wird wie immer darüber berichten.

Die Erfolge

Abschlussbild

Zu guter Letzt, durften die ausgebildeten Padawane mit "echten" Lichtschwertern beweisen, was sie eingeübt hatten. Unter den Argus-Augen von Major Yi, Sun Sin gaben sie mutig ihr Bestes und erfüllten ihre Ausbilder mit Stolz. Auch der Major fand Lob und Anerkennung für die jungen Jedi-Anwärter. Alle Teilnehmer waren begeistert, in so kurzer Zeit große Fortschritte zu sehen. Die Macht ist stark gewesen in diesen.

Wir sind nun gewappnet für den 7. Teil der Star Wars-Reihe und freuen uns sehr über die Premiere.

Reaktionen

  • SWR Landesschau

    "Wie immer: Die Guten kämpfen gegen die Bösen. Die Choreographie beim Kampf mit den Laserschwertern in Neu-Ulm haben sich international erfolgreichen KungFu-Kämpfer ausgedacht. Sie selbst sind natürlich Star-Wars-Fans."

  • Südwest Presse

    "Pünktlich zum Start des neuen Star Wars-Films hat das Chinese Kuoshu Institute einen Lichtschwert-Workshop angeboten - und den haben wir uns mit der Videokamera einmal näher angeschaut."

  • Ulmer Wochenblatt

    "Am 17. Dezember kommt der neue Star-Wars-Film in die Kinos. Fans aus aller Welt sehnen diesen Tag herbei, um endlich wieder ihren Lieblings-Jedi auf der Leinwand kämpfen zu sehen - natürlich mit dem Lichtschwert."

  • Radio7

    "Wir schicken sie nicht unvorbereitet in die nächste Star Wars Schlacht."

    Sohnemann
    Ausbildung
    Gewinner

nach oben
  • WM 2015

Kung Fu Weltmeisterschaft 2015 in Argentinien

Nationalteam

Letztes Jahr haben wir uns für die Kung Fu Weltmeisterschaft 2015 in Argentinien qualifiziert. Aus allen Ländern haben sich Sportler qualifiziert, um im internationalem Wettbewerb ihr Können unter Beweis zu stellen.

Dieses Ereignis ist so groß, dass wir uns dazu entschlossen haben, dem ganzen eine eigene Homepage zu spendieren.

Die Erfolge

Die Weltmeisterschaft liegt hinter uns, und wir könnten stolzer nicht sein. Eine Auflistung unserer Erfolge haben wir auf der offiziellen Homepage zusammengetragen.

Reaktionen

  • regio TV

    "Thomas Achorner ist Weltmeister im Kung Fu und trainiert in Neu-Ulm."

  • Südwest Presse

    "Das aus China stammende Kung Fu hat eine Jahrhunderte alte Tradition. Eine Gruppe aus Schwaben reist diese Woche in die argentinische Stadt Mendoza, wo am 25. September die Weltmeisterschaft beginnt."

nach oben
  • Neujahr 2015

Chinesische Neujahrsfeier 2015

Nationalteam

Benefizveranstaltung des CKI Neu-Ulm zum chin. Neujahrsfest 2015 zugunsten der Teilnehmer/-innen an der KUNG FU Weltmeisterschaft in Argentinien.

Reaktionen

  • regio TV

    "Mitglieder des Chinese Kuoshu Intitute (CKI) präsentieren ihr Können."

nach oben